Fortbildung nach DGUV Vorschrift – UNUN53 – ABGESAGT –

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

10. Mai | 8:45 - 16:00

Veranstaltung Navigation

“Baustellen und Baustellenorganisation”

Fortbildung nach DGUV Vorschrift 2 im Rahmen der Alternativen bedarfsorientierten betriebsärztlichen und sicherheitstechnischen Betreuung (sog. „Unternehmermodell“). Die Instituts-Gesellschaft für Betriebs- und Arbeitstechnik des Tischlerhandwerks mbH – iBAT GmbH führt im Auftrage des Landesinnungsverbandes und der Berufsgenossenschaft Holz und Metall die unten beschriebenen Fortbildungen durch. An Fortbildungen müssen sich alle Betriebsinhaber bzw. Geschäftsführer beteiligen, die vor mehr als 5 Jahren die „Unternehmerschulung“ absolviert haben und seitdem selbst die alternative sicherheitstechnische Betreuung für ihren Betrieb durchführen.

Sollten Sie mittlerweile neben der betriebsärztlichen Betreuung auch die sicherheitstechnische Betreuung bei einem externen Dienstleister beauftragt haben, würde für Sie die Fortbildungsverpflichtung entfallen. Haben Sie lediglich die betriebsärztliche Betreuung fremdvergeben, besteht weiterhin für Sie im Rahmen des sog. „Unternehmermodells“ die Verpflichtung zur Durchführung der sicherheitstechnischen Betreuung Ihrer Mitarbeiter und damit auch zur Fortbildung.

INHALT
UNUN53 „Baustellen und Baustellenorganisation“
– Erfahrungsaustausch
– Aktuelle Informationen zur „Alternativen Betreuung“ nach DGUV Vorschrift 2
– Arbeitsschutz im Betrieb organisieren (ASO) – Praxishilfen zur Dokumentation
– Arbeitsschutz auf Baustellen organisieren und Maßnahmen umsetzen

Die Teilnehmer sollen befähigt werden, ihre speziellen organisatorischen Anforderungen zum Arbeitsschutz auf Bau- und Montagestellen zu erkennen und diese systematisch in der vorlaufenden Planung umzusetzen.

Bitte bringen Sie zum Seminar Ihre Gefährdungsbeurteilung (Papier- und Onlineversion inkl. persönlichem Endgerät, z.B. Notebook) und Ihren Arbeitsschutz-Organisator (ASO-Ordner) mit. Falls Sie keinen ASO-Ordner haben, können Sie diesen über Ihre zuständige Präventionsfachkraft der BGHM beziehen.

EINTRITT
Die Teilnahme an den Fortbildungen ist kostenfrei; Fahrtkosten werden durch die BGHM erstattet.

VERANSTALTER
Berufsgenossenschaft Holz & Metall
Verband des Tischlerhandwerks Niedersachsen/
Bremen

Details

Datum:
10. Mai
Zeit:
8:45 - 16:00
Veranstaltungskategorie: