Fortbildung nach DGUV Vorschrift – UNUN60 „Gefährdungsbeurteilung“

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

28. Mai | 8:45 - 16:00

Veranstaltung Navigation

ZIELE
In diesem Seminar erhalten Sie wertvolle Impulse und Hilfestellungen, Ihre Gefährdungsbeurteilung an aktuelle Entwicklungen anzupassen sowie Ihre Arbeitsschutzmaßnahmen zu überprüfen und umzusetzen.

Die Instituts-Gesellschaft für Betriebs- und Arbeitstechnik des Tischlerhandwerks mbH – iBAT GmbH führt im Auftrage des Landesinnungsverbandes und der Berufsgenossenschaft Holz und Metall die unten beschriebenen Fortbildungen durch. An Fortbildungen müssen sich alle Betriebsinhaber bzw. Geschäftsführer beteiligen, die vor mehr als 5 Jahren die „Unternehmerschulung“ absolviert haben und seitdem selbst die alternative sicherheits-technische Betreuung für ihren Betrieb durchführen.

Die Teilnehmer sollen befähigt werden, die Gefährdungsbeurteilung für Ihren Betrieb eigenständig durchzuführen und die entsprechenden Maßnahmen umzusetzen. Sie erkennen die besonderen Anlässe zur Inanspruchnahme externer Beratung und nehmen diese bei Bedarf in Anspruch. Sofern vorhanden, sollen die Teilnehmer bereits erstellte Gefährdungsbeurteilungen aus ihrem eigenen Betrieb zur Fortbildung mitbringen.

Sollten Sie mittlerweile neben der betriebsärztlichen Betreuung auch die sicherheitstechnische Betreuung bei einem externen Dienstleister beauftragt haben, würde für Sie die Fortbildungsverpflichtung entfallen. Haben Sie lediglich die betriebsärztliche Betreuung fremdvergeben, besteht weiterhin für Sie im Rahmen des sog. „Unternehmermodells“ die Verpflichtung zur Durchführung der sicherheitstechnischen Betreuung Ihrer Mitarbeiter und damit auch zur Fortbildung.

INHALT
• Erfahrungsaustausch/Aktuelles
• Grundlagen
• Durchführung der Gefährdungsbeurteilung
• Beispiele zu ausgewählten Fachthemen
• Die Teilnehmer erstellen bzw. überarbeiten die Checklisten für ihren Betrieb
• Organisation des Arbeitsschutzes

Die Teilnahme am Seminar gilt als Fortbildung nach §2 Abs.4 der DGUV Vorschrift 2 und deren Anlage 3.

EINTRITT
Die Teilnahme an den Fortbildungen ist kostenfrei; Fahrtkosten werden durch die BGHM erstattet.

VERANSTALTER
Berufsgenossenschaft Holz & Metall
Verband des Tischlerhandwerks Niedersachsen/Bremen

Details

Datum:
28. Mai
Zeit:
8:45 - 16:00
Kategorien:
,

Veranstalter

Verband des Tischlerhandwerks Niedersachsen/Bremen
Telefon
+49(0)511 62 70 75 0
E-Mail
info@tischlernord.de
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Van der Valk Hotel Melle-Osnabrück
Wellingholzhausener Str. 7
Melle, 49324 Deutschland
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Seminare

Die unten stehende Nummer beinhaltet Tickets für diese Veranstaltung aus dem Warenkorb. Durch einen Klick auf "Tickets kaufen" können vorhandene Teilnehmerinformationen bearbeitet sowie die Ticketsanzahl verändert werden.
Tickets sind nicht länger verfügbar