Online-Seminare der KfW zur Förderung für Neubau und Sanierung (BEG)

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

20. Oktober | 15:00 - 16:00

| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 15:00 Uhr am 10. November 2022

Veranstaltung Navigation

Wie sicherlich bereits vielfach vernommen und darüber hinaus auch verbandsseitig deutlich kritisiert, möchte die aktuelle Bundesregierung die Förderung von Energieeffizienz in Gebäuden (wohlgemerkt nach „eigenem Bekunden“) einfacher, klarer und verlässlicher machen und dabei auf den größten Effekt für Energieeinsparung und Klimaschutz ausrichten. Der Schwerpunkt der gegenwärtigen Förderkulisse wird die energetische Sanierung sein wo man eine deutlich höhere Hebelwirkung der eingesetzten Mittel erwartet. Demnach ist der Effekt für Energieeinsparung und Klimaschutz bei der energetischen Gebäudesanierung um rund das 4,5-fache höher als beim Neubau.

Ziel ist, dass möglichst viele Menschen vom Förderprogramm profitieren, damit sie Energiefresser wie alte Fenster, Türen und Gasheizungen austauschen, Häuser und Wohnungen sanieren und so Energiekosten einsparen. Vor diesem Hintergrund wird die sogenannte Bundesförderung effiziente Gebäude (BEG) neu aufgestellt. In der Neubauförderung läuft das Programm EH 40 Nachhaltigkeit bis Jahresende weiter.

Die KfW bietet in diesem Zusammenhang zwei Online-Seminare an:

– am Donnerstag, 20. Oktober 2022 sowie
– am Donnerstag, 10. November 2022 (jeweils von 15:00 – 16:00 Uhr)

(Anmeldungen ausschließlich über die obige Verlinkung vornehmen)

Laut Darstellung der KfW sollen im Rahmen der (inhaltlich identischen Seminare) die wichtigsten Information zur BEG im Rahmen der Kreditförderung der KfW, sowohl für die Sanierung als auch für den Neubau vermittelt werden. Die Zuschussförderungen für Einzelmaßnahmen sind bei der BAFA angesiedelt und sollten anlässlich dieser Veranstaltungen keine Rolle spielen.

Details

Datum:
20. Oktober
Zeit:
15:00 - 16:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Digital
Deutschland