Spezielle Weiterbildung

Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen › Spezielle Weiterbildung

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

November 2021

Meisterlehrgang in Vollzeit für das Tischlerhandwerk

15. November 2021 | 0:00
Handwerkskammer Hannover, Seeweg 4
Garbsen, 30827

Der Meister macht’s. Als Fachmann in seinem Handwerk kennt er die Zusammenhänge, kann Probleme analysieren und bewerten sowie geeignete Lösungen aufzeigen. Fachwissen und Erfahrung sind seine wichtigen Erfolgsfaktoren.

Erfahren Sie mehr »

Januar 2022

Vorbereitungslehrgang zum/r Bestattermeister*In

21. Januar
Kreishandwerkerschaft Braunschweig, Thüringenplatz/Gerastr. 15
Braunschweig, Niedersachsen 38124 Deutschland
Google Karte anzeigen

Wir bieten Ihnen den Vorbereitungslehrgang für die Prüfung zum/r Bestattermeister*In (insbesondere für Tischlermeister) an. Auch wenn Sie selbst unseren Lehrgang bereits besucht haben, freuen wir uns auf Ihre Lebenspartner/innen und Mitarbeiter/innen. Seit Anfang 2010 gibt es, insbesondere für Tischlermeister, eine Verordnung über das Meisterprüfungsberufsbild und über die Prüfungsanforderungen in den Teilen I und II der Meisterprüfung im Bestattungsgewerbe (Bestattermeisterverordnung - BestMstrV). Auf Basis dieser Verordnung haben ab dem Jahr 2010 zahlreiche Lehrgangsteilnehmer erfolgreich ihre Meisterprüfungen vor der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade abgelegt.…

Erfahren Sie mehr »

April 2022

Fortbildungslehrgang für Asbest-Sachkundige zum Erhalt der Sachkunde nach TRGS 519 Anlage 4

20. April | 9:30 - 16:30
Haus der Bauwirtschaft, Baumschulenallee 12
Hannover, Niedersachsen 30625 Deutschland
Google Karte anzeigen
179,00€ – 279,00€
Fortbildung

Sachkundenachweise gemäß TRGS 519 gelten für den Zeitraum von 6 Jahren und können innerhalb ihrer Geltungsdauer verlängert werden.

Erfahren Sie mehr »

Mai 2022

Fortbildung nach DGUV Vorschrift – UNUN53 – ABGESAGT –

10. Mai | 8:45 - 16:00
BGHM – Bildungsstätte Bad Bevensen, Uferallee 1
Bad Bevensen, 29549 Deutschland
Google Karte anzeigen

"Baustellen und Baustellenorganisation" Fortbildung nach DGUV Vorschrift 2 im Rahmen der Alternativen bedarfsorientierten betriebsärztlichen und sicherheitstechnischen Betreuung (sog. „Unternehmermodell“). Die Instituts-Gesellschaft für Betriebs- und Arbeitstechnik des Tischlerhandwerks mbH – iBAT GmbH führt im Auftrage des Landesinnungsverbandes und der Berufsgenossenschaft Holz und Metall die unten beschriebenen Fortbildungen durch. An Fortbildungen müssen sich alle Betriebsinhaber bzw. Geschäftsführer beteiligen, die vor mehr als 5 Jahren die „Unternehmerschulung“ absolviert haben und seitdem selbst die alternative sicherheitstechnische Betreuung für ihren Betrieb durchführen. Sollten Sie mittlerweile…

Erfahren Sie mehr »

Fortbildung nach DGUV Vorschrift – UNUN56

17. Mai | 8:45 - 16:00
BGHM – Bildungsstätte Bad Bevensen, Uferallee 1
Bad Bevensen, 29549 Deutschland
Google Karte anzeigen
-

„Gefährdungsbeurteilung“ Die Instituts-Gesellschaft für Betriebs- und Arbeitstechnik des Tischlerhandwerks mbH – iBAT GmbH führt im Auftrage des Landesinnungsverbandes und der Berufsgenossenschaft Holz und Metall die unten beschriebenen Fortbildungen durch. An Fortbildungen müssen sich alle Betriebsinhaber bzw. Geschäftsführer beteiligen, die vor mehr als 5 Jahren die „Unternehmerschulung“ absolviert haben und seitdem selbst die alternative sicherheitstechnische Betreuung für ihren Betrieb durchführen. Sollten Sie mittlerweile neben der betriebsärztlichen Betreuung auch die sicherheitstechnische Betreuung bei einem externen Dienstleister beauftragt haben, würde für Sie die…

Erfahren Sie mehr »

September 2022

Fortbildung nach DGUV Vorschrift – UNUN56

29. September | 8:45 - 16:00
Hotel zur Heideblüte, Celler Straße 1-3
Hambühren, 29313 Deutschland
Google Karte anzeigen
-

"Gefärdungsbeurteilung" Die Instituts-Gesellschaft für Betriebs- und Arbeitstechnik des Tischlerhandwerks mbH – iBAT GmbH führt im Auftrage des Landesinnungsverbandes und der Berufsgenossenschaft Holz und Metall die unten beschriebenen Fortbildungen durch. An Fortbildungen müssen sich alle Betriebsinhaber bzw. Geschäftsführer beteiligen, die vor mehr als 5 Jahren die „Unternehmerschulung“ absolviert haben und seitdem selbst die alternative sicherheitstechnische Betreuung für ihren Betrieb durchführen. Sollten Sie mittlerweile neben der betriebsärztlichen Betreuung auch die sicherheitstechnische Betreuung bei einem externen Dienstleister beauftragt haben, würde für Sie die…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren