Online-Seminar – Nachtragsmanagement gemäß § 2 VOB/B und § 650c BGB n.F.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Online-Seminar – Nachtragsmanagement gemäß § 2 VOB/B und § 650c BGB n.F.

8. Juni | 9:30 - 13:00

Kostenlos

ZIELGRUPPE  
Betriebsinhaber/innen, Geschäftsführer/innen, Niederlassungsleiter/innen, Projektleiter/innen, Oberbauleiter/innen, Bauleiter/innen, Juristen, Kaufleute, Ingenieure und Architekten.

ZIELE
Die Geltendmachung von Nachtragsforderungen ist heute üblich, da es immer wieder zu erforderlichen Änderungen oder zusätzlichen Leistungen bei der Ausführung kommt, die bei der Ausschreibung nicht bekannt waren. Da die Nachtragsforderungen nach Vertragsabschluss außerhalb des Wettbewerbs geltend gemacht werden, hat die VOB/B das Prinzip der Preisfortschreibung „Guter Preis bleibt guter Preis, schlechter Preis bleibt schlechter Preis“ entwickelt. Hierüber gibt es immer wieder Streit, wie die Preisfortschreibung durchzuführen ist.

Mit dem neuen Bauvertragsrecht, welches ab dem 01.01.2018 gemäß BGB anzuwenden ist, wurde das einseitige Anordnungsrechts des Auftraggebers, welches es bisher nicht im BGB, sondern nur in der VOB/B, gab, eingeführt. Als Folge dieses Anordnungsrechtes wurde dann im BGB auch die Vergütung dieser Nachtragsleistungen geregelt. Darin ist die Vergütung mit der Formulierung „tatsächlich erforderliche Kosten“ vorgegeben worden, welche grundsätzlich anders ist als die Preisfortschreibung gemäß VOB/B.

In diesem Halbtagsseminar werden die Grundlage und Schwierigkeiten der Preisfortschreibung gemäß VOB/B und die Vergütung gemäß „tatsächlich erforderlicher Kosten“ gemäß BGB ab 01.01.2018 an konkreten Beispielen erläutert. Hierdurch sollen Auftragnehmer in die Lage versetzt werden, berechtigte Nachtragsforderungen angemessen geltend machen zu können sowie Auftraggeber, solche Forderungen angemessen prüfen zu können.

INHALTE
1. Baurechtliche Grundlagen
– VOB und BGB
– Nachweis- und Prüfungspflichten
2. Grundsätze der Kalkulation in der Bauwirtschaft
– Kostenelemente der Kalkulation
– Preisermittlung bei Zuschlagskalkulation und Kalkulation über die Endsumme
– Urkalkulation, Auftragskalkulation, Nachtragskalkulation
3. Vergütungsanpassungen gemäß VOB/B
– § 1 Abs. 3 und 4 VOB/B: Leistungsbestimmungsrecht des Auftraggebers
– § 2 Abs. 5 VOB/B: Grundsätze der Preisfortschreibung bei geänderten Leistungen (Über- und Unterkalkulation)
– Lohn- und Stoffpreisänderung durch Bauzeitverschiebung
– § 2 Abs. 6 VOB/B: Besondere Vergütung für zusätzliche Leistungen
4. Vergütungsanpassungen gemäß neuem Bauvertragsrecht im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) ab 2018
– § 650a BGB: Bauvertrag
– § 650b BGB: Änderung des Vertrags; Anordnungsrecht des Bestellers
– § 650c BGB: Vergütungsanpassung bei Anordnungen
– ortsübliche und angemessene Vergütung gemäß § 632 BGB
– tatsächliche Kosten und tatsächlich erforderliche Kosten gemäß § 650c BGB
5. Streitlösung am Bau
– Wirtschaftsmediation, Schlichtung, Adjudikation, Schiedsgutachten, Schiedsgericht

REFERENT
Dipl.-Wirtschaftsingenieur Frank A. Bötzkes, Baubetriebliches Ingenieurbüro Bötzkes, Braunschweig – von der Ingenieurkammer Niedersachsen öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Bauablaufstörungen

Weitere Informationen:
Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung und kurz vor dem Termin einen Teilnahmelink für das Webinar. Mit diesem können Sie sich am Veranstaltungstag einwählen. Für das Webinar nutzen wir die Software Microsoft Teams. Diese Software muss von Ihnen nicht installiert werden, sondern kann über den Internetbrowser geöffnet werden.

Technische Voraussetzungen:
Internetfähiges Endgerät (PC, Laptop)
Lautsprecher/Kopfhörer
Kamera, Mikrofon/Headset (optional; empfohlen)
Internetbrowser (empfohlen: Chrome, Edge, Firefox)

Zum aktuellen Seminarangebot

Um immer frühzeitig über aktuelle Seminarangebote informiert zu sein, empfehlen wir die Anmeldung zu unserem Seminar-Newsletter (erscheint 1x im Monat) über diesen  LINK

Details

Datum:
8. Juni
Zeit:
9:30 - 13:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorien:
, ,

Veranstaltungsort

Digital
Deutschland

Veranstalter

Baugewerbe-Verband Niedersachsen
Telefon:
0511 9 57 57 33
E-Mail:
kontakt@bvn.de
Webseite:
www.bvn.de

Karten

Die unten stehende Nummer beinhaltet Karten für diese Veranstaltung aus dem Warenkorb. Durch einen Klick auf "Karten kaufen" können vorhandene Teilnehmerinformationen bearbeitet sowie die Kartenanzahl verändert werden.
Karten sind nicht länger verfügbar