Fortbildungslehrgang – Werkstattleitung

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

14. Februar | 9:00 - 16:00

Veranstaltung Navigation

Werkstattleitung Tischler

Lange Zeit war der/die sogenannte „Altgeselle*in“ innerhalb der Werkstatt das Bindeglied zwischen Mitarbeiter*innen und Betriebsinhaber*innen. Die wichtigste Kompetenz war – neben einer guten Erstausbildung – die langjährige Erfahrung innerhalb des Unternehmens. Eine Qualifizierung war für diese Zielgruppe nicht vorgesehen. Vor allem in den Betrieben, in denen der/die Inhaber*in selbst nicht mehr in der Werkstatt mitarbeitet, reicht diese traditionelle Rollenverteilung nicht mehr aus. In vielen Unternehmen hat sich mittlerweile die Werkstattleitung als zusätzliche Führungsfunktion etabliert.

Die Werkstattleitung nimmt dabei eine wichtige Rolle als Bindeglied zwischen Inhaber*in und Mitarbeiter*innen ein und übernimmt eine Vielzahl unterschiedlicher Aufgaben. Diese Aufgaben können in der Regel nicht allein durch eine fachliche Erstausbildung und entsprechende Berufserfahrung bewältigt werden, sondern erfordern eine zusätzliche Qualifizierung.

ZIELGRUPPE
Zielgruppe für die Fortbildung zum/zur Werkstattleiter*in sind Fachkräfte mit abgeschlossener Ausbildung und mehrjähriger praktischer Erfahrung, die Führungsverantwortung in der Werkstatt ausüben oder übernehmen wollen.

Modul 1:
Organisation und Mitarbeiterplanung
Termin: Montag, 14. Februar 2022, 9.00 bis 16.00 Uhr
Inhalte:
Organisation
– Organigramm und Betriebsstruktur, Stellenbeschreibung
– Kernpunkte einer Stellenbeschreibung
– Grundlagen der Personalplanung und des Personaleinsatzes
– Vermittlung von Personalplanungssystemen
– Beteiligung und Einbeziehung der Mitarbeiter*innen
Zeiterfassung
– Grundlagen der Zeiterfassung
– Nutzen und Notwendigkeit der Zeiterfassung
– Aufwand und Nutzen unterschiedlicher Systeme
– Hürden bei der Einführung und Nutzung von Zeiterfassungssystemen
Qualitätssicherung
– Grundverständnis von Qualität
– Qualitätsrisiken im Auftragsdurchlauf
– Erarbeitung der Möglichkeiten der Qualitätssicherung
– Entwicklung zu einer lernfähigen Organisation

Modul 2:
Lagerplanung und -optimierung
Termin: Donnerstag, 24. März 2022, 9.00 bis 16.00 Uhr
Inhalte:
– Begrifflichkeiten der Lagerwirtschaft
– Grundlagen der Qualitätssicherung
– Beschaffung und Einlagerung
– Erfassung der Bedarfe
– Erfassung des Lagerbestandes
– Beschaffung von Kommissionen oder Einzelbestellung
– Inventur
– Einzulagernde Materialien, Werkzeuge und Lagerarten in der Tischlerei
– Lagerung von Gefahrstoffen

Modul 3:
Werkstattplanung und -optimierung
Termin: Freitag, 25. März 2022, 9.00 bis 16.00 Uhr
Inhalte:
– Fertigungsformen in der Tischlerei und den Einsatz der Betriebsmittel kennen
– Methoden zur Strukturierung der Fertigungsabläufe kennen, um die planerischen Grundlagen für eine geeignete Maschinenanordnung zu schaffen
– Fertigungssysteme, Aufbau und Arbeitsweisen und deren Vor- und Nachteile in Tischlereien kennen und einschätzen
– Grundlagen der Flächenbedarfsermittlung kennen und anwenden
– Grundlagen bei der Planung und Umgestaltung von Fertigungsstätten kennen und anwenden
– Grundlagen bei der Arbeitsplatzgestaltung

Modul 4:
Umsetzen von Planungs- und Fertigungsunterlagen
Termin: Mittwoch, 11. Mai 2022, 9.00 bis 16.00 Uhr
Inhalte:
– AV-Unterlagen und Vollständigkeit
– Werkszeichnungen
– Standardisierte Konstruktionen
– Ausführungspläne
– Konstruktive Darstellungstechniken
– Zeit- und Terminvorgaben
– Problemlösung in der Fertigungsvorbereitung
– Steuerung des Fertigungsablaufes
– Einsatz von computergesteuerten Produktionsmitteln und deren Ablauf, Funktion, Werkzeuge und Programmierung
– Abweichungen von den Fertigungsvorgaben
– Nachbereitung der Fertigung

Modul 5:
Sicherheit und Gesundheit in der Werkstatt
Termin: Donnerstag, 12. Mai 2022, 9.00 bis 16.00 Uhr
Inhalte:
Arbeitssicherheit in der Werkstatt
– Rechtsgrundlagen der Arbeitssicherheit
– Gefährdungsbeurteilungen
– Betriebsanweisungen
– Unterweisung von Mitarbeiter*innen
– Gefahrstoffe, ihre Lagerung und Gefahrstoffverzeichnis
Organisation und Wartung von Maschinen, Geräten und Einrichtungen
– Bedienungsanleitung und Mitarbeiterinformation
– Organisation der Wartung und Betreuung von Maschinen und Arbeitsbereichen
– Überwachung prüfpflichtiger Anlagen
– Umgang mit Kran und Transporthilfen
Gesundheitsförderung in Tischlerbetrieben
– Vermeidung und Verringerung arbeitsbedingter Gesundheitsgefahren
– Erkennen von Belastungsrisiken und Belastungsprofilen
– Ergonomische Gestaltung von Arbeitsplätzen und Werkzeugen
– Steigerung von Arbeitszufriedenheit und Motivation
– Erhaltung und Stärkung der Leistungsfähigkeit durch gesundheitsfördernde Arbeitsbedingungen

Modul 6:
Mitarbeiterführung, Motivation und Kommunikation
Termin: Mittwoch, 8. Juni 2022, 9.00 bis 16.00 Uhr
Inhalte:
– Persönlichkeiten und Bedürfnisse
Motivation
– Definition von Motivation
– Einflussfaktoren
– Maßnahmen zur Motivationssteigerung
Kommunikation
– Arten von Kommunikation
– Wirkung von Kommunikation
Teamarbeit
– Phasen der Teamarbeit
– Soziale Rollen innerhalb eines Teams
– Kommunikation in der Teamarbeit
– Umgang mit Widerständen und Konflikten
Delegieren
– Definition der Aufgabenübertragung
– Rollen im Rahmen der Delegation
– Wirkung von Kommunikation
Mitarbeiterqualifizierung
– Planung und Formen der Mitarbeiterqualifizierung
Praxisübungen

Zertifikat „GEPRÜFTE WERKSTATTLEITUNG“
Um das Zertifikat „geprüfte Werkstattleitung“ zu erhalten, müssen alle 6 Module des Gesamtlehrgangs absolviert und mit einer erfolgreichen Prüfung abgelegt worden sein. Jedes Modul wird am Ende mit einem kurzen Test abgeschlossen. Die Prüfungsinhalte bestehen zum Großteil aus Multiple Choice- Fragen. Nähere Informationen entnehmen Sie hier.

Sämtliche Präsenzseminare des Baugewerbe-Verbandes Niedersachsen und des Verbandes des Tischlerhandwerks Niedersachsen/Bremen (hier über „Haus der Bauwirtschaft“ angeboten/durchgeführt) sind bis auf Weiteres als 2G+ Veranstaltungen geplant. Wir behalten uns entsprechende Anpassungen vor und informieren die angemeldeten Teilnehmer selbstverständlich zeitnah zu den entsprechend gültigen Regelungen.

Details

Datum:
14. Februar
Zeit:
9:00 - 16:00
Gebühr:
1.259,00€ – 1.499,00€
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstalter

Verband des Tischlerhandwerks Niedersachsen/Bremen
Telefon:
+49(0)511 62 70 75 0
E-Mail:
info@tischlernord.de
Webseite:
www.tischlernord.de

Veranstaltungsort

Haus der Bauwirtschaft
Baumschulenallee 12
Hannover, Niedersachsen 30625 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon:
0511-95757-33
Webseite:
https://www.haus-der-bauwirtschaft.de

Seminare

Die unten stehende Nummer beinhaltet Karten für diese Veranstaltung aus dem Warenkorb. Durch einen Klick auf "Karten kaufen" können vorhandene Teilnehmerinformationen bearbeitet sowie die Kartenanzahl verändert werden.
Karten sind nicht länger verfügbar