Ertüchtigung von Holzbalkendecken nach WTA

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

1. Februar | 9:00 - 12:00

Veranstaltung Navigation

ZIELGRUPPE
In Kooperation mit dem Holzbauzentrum*Nord (HBZ*) wird das Seminar für Bauleiter, ausführende Betriebe sowie Tragwerksplaner und Architekten angeboten.

ZIELE
Die Ertüchtigung oder Sanierung von Holzbalkendecken in Bestandgebäuden können bei Nutzungsänderungen, Umbauten oder bei Schäden erforderlich werden.

Das Seminar zeigt mögliche Maßnahmen und vermittelt Hintergrundwissen zur Bestandsaufnahme, Sanierung von (Fäule)Schäden, zur Verbesserung des Brand- und Schallschutzes, der Tragfähigkeit sowie des Schwingungsverhaltens.

Dabei werden die Belange des Bestandsschutzes, des Holzschutzes, der Elastizität des Holzes, möglicher (Innen-)Dämmmaßnahmen und der Statik behandelt.

Es wird auf historische konstruktive Regeln so-wie auf den fachgerechten Einbau der heute verwendeten Baustoffe und Verbindungsmittel eingegangen.

Der Referent war als Zimmerergeselle in der Sanierung tätig und ist heute als – auf den Alt-bau spezialisierter – Tragwerksplaner tätig. Er ist Referent für den Holzbau an der Hochschule 21 in Buxtehude und Mitglied der WTA im Referat 8 „Fachwerk und Holzkonstruktionen“.

REFERENT
Dipl.-Bauing. Meinhard Dultz, Hamburg

TERMIN/ORT
Do., 1. Februar 2024, 9.00 – 12.00 Uhr – online über Zoom

Rechtzeitig vor dem Webinar erhalten Sie per E-Mail einen Link, über welchen Sie sich einwählen können.

Details

Datum:
1. Februar
Zeit:
9:00 - 12:00
Eintritt:
95,00€ – 125,00€
Kategorien:
, , ,

Veranstaltungsort

Digital
Deutschland

Seminare

Die unten stehende Nummer beinhaltet Tickets für diese Veranstaltung aus dem Warenkorb. Durch einen Klick auf "Tickets kaufen" können vorhandene Teilnehmerinformationen bearbeitet sowie die Ticketsanzahl verändert werden.
Tickets sind nicht länger verfügbar